Diese Webseite nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz.
[[EmailFilter]]

Wohnen heißt zu Hause sein

Selbständig werden, das Elternhaus verlassen, eigene Entscheidungen treffen. Das möchten erwachsene Menschen mit geistiger Behinderung ebenso wie nichtbehinderte Menschen – das ist normal. Leben in einer Wohn- oder Hausgemeinschaft, alleine oder mit einem Partner? Die Wünsche und Bedürfnisse sind so verschieden wie die Menschen.

Deshalb unterhält die Lebenshilfe e.V. Siegen verschiedene Wohnangebote, die auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Menschen mit Behinderung abgestimmt sind.

Unsere Angebote erstrecken sich vom Wohnstättenplatz bis zur ambulanten Begleitung in eigener Wohnung.

Kurzzeitwohnen / Kurzzeitunterbringung

In den Einrichtungen der Lebenshilfe im Kreis Siegen-Wittgenstein haben sie die Möglichkeit, Ihren erwachsenen Angehörigen mit Behinderung für einzelne Tage oder Wochen in einer unserer Wohnstätten betreuen zu lassen, wenn die Versorgung im häuslichen Bereich nicht gewährleistet werden kann. Dazu halten die Wohnstätten:

ein Einzelzimmer zur/m Kurzzeitunterbringung/-Wohnen bereit. Einen Rollstuhlfahrerplatz steht nur im Haus Kliffmüller zur Verfügung.

Die Kosten für eine solche Unterbringung können mit Hilfe der Pflegeversicherung z.B im Rahmen der Verhinderungspflege oder den Sozialhilfeträger finanziert werden.

Erkunden Sie sich bei unseren Ansprechpartner nach freien Plätzen in unseren Wohnstätten und melden Ihren Angehörigen oder Betreuten frühzeitig an.

Ihre Ansprechpartnerin "Haus der Lebenshilfe":

Haus der Lebenshilfe

Alte-Burg-Str. 24
57250 Netphen

Ortsteil Eschenbach

Erika Istok

Tel.: 02738 - 303319-0
Fax: 02738 - 303319-100
E-Mail: istok(at)lebenshilfe-siegen.de

 


Haus Kliffmüller

Im Jahr 2003 wurde das "Haus Kliffmüller" eröffnet und bietet seither 20 erwachsenen Menschen mit einer geistigen Behinderung ein neues zu Hause. Am idyllischen Waldrand und doch nahe dem Orts- und Einkaufszentrum im Ortsteil Deuz gelegen, leben die Bewohner in 2-er (Wohntrainingsbereich) oder 4-er Gruppen zusammen und führen ein weitgehend eigenbestimmtes Leben.

In der Begegnungsstätte der Lebenshilfe e.V. Siegen (im Haus Kliffmüller) ist Platz für bis zu 80 Personen. Das Haus bietet auch genügend Platz für gemeinsame Ereignisse wie: Familienfeiern, Fortbildungen und sonstiges. Für diesen Zweck können die Räumlichkeiten auch angemietert werden.

 

 

Bild vom Haus-Kliffmüller an der Tannenstrasse

Ihre Ansprechpartner:

Wohnstätte
Haus Kliffmüller

Tannenstr. 7
57250 Netphen-Deuz

Leitung: Lars Zimny
E-mail:zimny.lars(at)lebenshilfe-nrw.de
Web: www.lebenshilfe-nrw.de
Tel.:02737-2169 0
Fax: 02737-2169 29

Träger: LEBENSHILFE Wohnverbund gGmbH Nordrhein-Westfalen
Abtstr. 21
50354 Hürth
Tel.: 02233-93 245 0

 


Hans-Schäfer Haus

Etwas abseits der Großstadt, etwa 15 Autominuten südlich von Siegen entfernt, liegt das Hans-Schäfer Haus in idyllischer Umgebung des Ortsteils Rödgen. In dieser Wohneinrichtung haben 12 erwachsene Menschen mit geistiger Behinderung ihr zu Hause, wobei die Bewohner in Einzel- oder Doppelzimmern mit gemeinsamer Küche, einem groß angelegten Wohnzimmer und einem Esszimmer zusammenleben. Zusätzliche Räume können für Freizeitaktivitäten genutzt werden. Das Haus liegt in einem weitläufigen, parkähnlichen Garten mit schönen Sitzterrassen. Die familienähnliche Wohnstruktur bietet den Bewohnerinnen und Bewohner die Möglichkeit, mit fachlicher Hilfestellung selbständig und selbstbestimmend zu wohnen.

Hans Schäfer Haus Hans Schäfer Haus

Ihr Ansprechpartner:

Hans Schäfer Haus

Pfarrwaldstraße 31
57234 Wilnsdorf

 

(kom.) Leitung: Lars Zimny

E-mail:zimny.lars(at)lebenshilfe-nrw.de
Web: www.lebenshilfe-nrw.de
Tel.:02737-2169 0
Fax: 02737-2169 29

Web: www.lebenshilfe-wohnen-nrw.de

 

nach oben