[[EmailFilter]]

Herzlich willkommen

in der Wohnstätte

Haus der Lebenshilfe

in Netphen - Eschenbach

 

Liebe Besucher,

wir freuen uns, Sie auf unserer Seite begrüßen zu dürfen. Wir möchten Sie einladen mit uns einen kleinen Rundgang durch das Haus zu machen. Dabei können Sie sich einen Eindruck von der Wohnstätte „Haus der Lebenshilfe“ machen und sehen wo und wie die Bewohner des Hauses leben.

Dabei wünschen wir Ihnen viel Spaß….

Wohnhaus Eschenbach

 

Die Umgebung

Eschenbach ist ein kleiner Ort mit ca. 700 Einwohnern und gehört zu der Stadt Netphen. Innerhalb weniger Minuten mit dem Auto hat man den etwa 2-3 km entfernten Ortskern der Stadt erreicht und kann Besorgungen oder Arztbesuche erledigen. Netphen verfügt über zahlreiche Geschäfte (Lebensmittel/Bekleidung/Geschenke etc.) sowie Ärzte verschiedener Fachrichtungen. Aber auch die Freizeit kommt hier nicht zu kurz. Man kann ins Museum gehen oder sich im nahen Freizeitpark (Schwimmbad/Sauna etc.) vergnügen. Wer die Natur mag muss nur ein paar Schritte vor die Türe gehen und hat alles was man braucht. Auch die nahegelegene Obernautalsperre ist ein beliebter Anlaufpunkt der Bewohner.

Bewohner die gut zu Fuß sind, laufen einfach nach Netphen und haben die Stadt in ca. 30 Minuten erreicht.
Um die Mobilität aller Bewohner zu sichern, verfügt das Haus über zwei Fahrzeuge.

Das Haus und seine Bewohner

Das Haus der Lebenshilfe ist eine stationäre Einrichtung für 24 erwachsene Menschen mit einer geistigen Behinderung. Der Altbau des Hauses wurde im Jahr 1990 gekauft und in viel Eigeninitiative von Eltern und Angehörigen in nur drei Monaten zu einem neuen Zuhause für vorerst zwölf erwachsene Menschen mit einer geistigen Behinderung umgebaut. Der erste Anbau im Jahr 1996 sorgte dafür, das weitere zwölf Menschen mit einer geistigen Behinderung einziehen konnten. Dank kurzer Bauzeit konnte das zweistöckige Gebäude am 01,04.1996 bezogen werden.

Nun ist im Sommer 2011 eine Erweiterung erfolgreich abgeschlossen worden und die Wohnstätte erblüht in neuem Glanz. Das Haus bietet jetzt jedem Bewohner ein Einzelzimmer oder Appartement.

Die Bäder/WC befinden sich auf den Fluren, direkt neben den Bewohnerzimmern. Zwei Bewohner teilen sich jeweils ein Badezimmer. Alle Zimmer und Bäder/WC verfügen über einen Hausnotrufknopf, der im Notfall von den Bewohnern gedrückt werden kann. Der Hausnotruf geht direkt auf die Mitarbeitertelefone des Hauses, die stets von den Mitarbeitern bei sich getragen werden. So ist im Notfall die sofortige Hilfe sicher gestellt.

Alle Bewohnerzimmer/Appartements sind ganz individuell und nach den Bedürfnissen und Wünschen der Bewohner eingerichtet. Verschiedene Farben und eine gemütliche Einrichtung sorgen für das entsprechende Wohlbefinden und sollen dem Charakter einer öffentlichen Einrichtung entgegenwirken.

Weiterhin steht ein Zimmer für Kurzzeitgäste zur Verfügung.

Jede der drei Gruppen, in denen jeweils acht Bewohner leben, verfügen über einen zentralen Gruppenraum, in denen sich der Essbereich und das Wohnzimmer befinden.

Unabhängig von den bewohnten Gruppen mit ihren dazugehörigen Räumlichkeiten, gibt es eine weitere Gruppe in der sich eine offene Küche, ein Wohn- Essbereich, ein Pflegebad und ein Ruheraum befindet. Hier wird in naher Zukunft eine tagesstrukturierte Maßnahme stattfinden, d.h. hier werden sowohl Bewohner aus unserem Haus als auch Nutzer aus anderen Wohnstätten der Lebenshilfe aus der nahen Umgebung tagsüber betreut. Das sind Bewohner/Nutzer die aus Altersgründen nicht mehr zur Arbeit gehen.
Es werden Ausflüge und Aktivitäten angeboten die den Möglichkeiten der Bewohner/Nutzer angepasst sind.

Derzeit gehen alle Bewohner aus dem “Haus der Lebenshilfe“ tagsüber einer individuellen Beschäftigung in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung nach. Diese ist ca. 8 km entfernt und ist eine Einrichtung der AWO Siegener Werkstätten.

In den nachfolgenden Punkten möchten wir Ihnen einen Einblick in die Wohngruppen und unser Angebot für die Bewohner geben. Folgen Sie unserer keinen Hausführung auf den nachfolgenden Seiten.
 

 
 
nach oben